Klavier-Unterrichtsangebot | Jochen Kötter

Unterrichtsangebot

Was können Sie vom Klavierunterricht erwarten?

Ich biete individuell angepassten Unterricht nach einem flexiblen, über viele Jahre hinweg entwickelten Konzept, welches auf lange Sicht angelegt ist. Die Atmosphäre bevorzuge ich geduldig, humorvoll, in der Sache beharrlich, aber immer wohlwollend. Mit Jugendlichen und Erwachsenen arbeite ich nach einer Zielvereinbarung. Was ich wirklich will ist, den Schüler bestmöglich bei dem zu unterstützen, was er erreichen möchte.

Ein Schwerpunkt meines Klavierunterrichts ist die Vermittlung und das Eintrainieren einer effizienten Übemethode. Inhaltlich stehen immer der Rhythmus und der Klang im Vordergrund. Alle Lernschritte dienen dazu, eben diesen Rhythmus und Klangverlauf zu erreichen. Der Schüler soll immer genau wissen, warum wir eine Übe-Maßnahme treffen, eine Stelle im Stück so und nicht anders spielen oder eine Bewegung auf eine bestimmte Art durchführen. Mit dieser Einsicht wächst das Verständnis und die Bereitwilligkeit.

 

Im Unterricht wird immer das wichtigste zuerst bearbeitet. Ich mag intensive Ruhe, eine vollkommen stressfreie Zeit im Unterricht. Die Literaturauswahl wird mit zunehmender Erfahrung maßgeblich vom Schüler bestimmt. Wo nötig, werden Klaviersätze neu oder umgeschrieben, damit sie zum Lernstand des Schülers passen. Der Lerninhalt wird auf die Musikrichtung hin angepasst. Für Songs ist es zum Beispiel erforderliche, das Heraushören von Stücken von YouTube zu üben oder zu lernen, eine passende Begleitung zu einer Melodie zu komponieren.

 

Wir nutzen alle Hilfsmittel im Unterricht, die uns helfen können z.B. Apps für Metronom, Musiktheorie und Notenlesen, YouTube zum Anhören und Heraushören von Stücken, Notenschreibprogramme, Video-Chat mit Zoom oder Facetime, WhatsApp auch zur Klärung von fachlichen Fragen außerhalb der Unterrichtsstunden, Notenkarten, …

Unterrichtsformen

 

Der Klavierunterricht findet einmal wöchentlich bei Ihnen zuhause statt. Ausgenommen sind Schulferien, bewegliche Ferientage und Feiertage. Eine Unterrichtsstunde dauert regulär 45 Minuten. In Einzelfällen sind auch andere Unterrichtsformen möglich wie

verkürzter Unterricht (30 Minuten) für jüngere Grundschulkinder oder Anfänger,

geteilte 2er-Gruppe (2x22,5 Minuten) für jüngere Geschwister in der Anfangszeit oder

verlängerter Unterricht (60 Minuten) für stark fortgeschrittenen Schüler.

Auch Einzelstunden, Kammermusik-Betreuung, Wettbewerbs- oder Aufnahmeprüfungs-Vorbereitung sind nach Absprache möglich. .

Unterrichtsvereinbarungen

Ausfallstunden

Durch mich zu vertrende Ausfallstunden werden nachgeholt oder, falls dies nicht möglich ist, anteilig erstattet. Wenn aus Gründen seitens des Schülers Stunden ausfallen, kann ich keine Ersatzstunden garantieren. Bei zeitiger Benachrichtigung lassen sich auch mal Stunden verschieben oder Unterrichtsinhalte über Video-Chat besprechen. Es liegt auch in meinem Interesse, dass jeder Schüler, den Unterricht, den er für sein Vorankommen benötigt, auch erhält.

Beitragszahlung

Die Unterrichtsbeiträge werden zum 5. des laufenden Monats fällig.

Kündigung

In der Probezeit von 3 Monaten kann jederzeit zum Monatsende gekündig werden. Anschließend ggilt eine Kündigungsfrist von vollen 2 Monaten zum Monatsende.

Unterrichtsbeiträge

Meine Beiträge entsprechen dem anteiligen Gehalt an der Max-Reger-Musikschule. Der Unterricht ist an der Musikschule durch die Subventionierung durch die Stadt Hagen kostengünstiger. Um einen kleinen Ausgleich zu schaffen, verzichte ich auf die Berechnung der Anfahrt.

*) Der Unterrichtsbeitrag wird, wie an Musikschulen üblich, monatlich das Jahr durchbezahlt. Er errechnet sich aus einem Jahresbeitrag, der durch 12 geteilt wird.