Referenz

Karin Kranert

"Mit 40 Jahren begann ich überhaupt erst mit dem Klavierunterricht. Meine damalige Lehrerin ging jedoch bald in den Ruhestand und so ergab es sich ca. 2 Jahre später, dass ich durch „Zufall“ an Herrn Kötter „geriet“.

Inzwischen lerne ich nun seit fast 20 Jahren bei ihm. Wir arbeiten in aller Ruhe in entspannter, aber konzentrierter Atmosphäre an dem jeweiligen Stück. Besonderes Augenmerk legt er auf gute Technik in Verbindung mit den optimalen Fingersätzen, was er beides sehr individuell anpasst.

Er beobachtet und analysiert genau und versteht es hervorragend, in jeder Stunde heraus zu arbeiten, was gerade „dran“ ist: Wo liegen Schwierigkeiten? Warum? Was kann man ändern, um es „besser“ zu machen?...das Ganze zwanglos und mit Humor, aber sehr ins Detail gehend.

Auch in Zeiten, in denen ich wenig üben kann, gibt es keinen Frust, sondern es finden sich immer wieder Schwerpunkte, die es wert sind, sie zu erarbeiten – wenn auch kleinschrittig -  weil davon am Ende Technik und Ausdruck profitieren."




Karin Kranert, Schülerin seit 2001